Gleichgeschlechtliche Liebe bei Katzen


Kater lieben Kater?
Homosexualität in der Tierwelt ist keine Neuheit - gibt es sie auch unter Katern?

In Deutschland wurde zum ersten Mal ein gleichgeschlechtliches Paar kirchlich getraut vor 5 Jahren. Bei dieser Gelegenheit liegt die Frage nah, ob es auch unter Katzen Homosexualität gibt. Generell lässt sich sagen, dass Homosexualität in der Tierwelt sehr wohl vorkommt. Das bekannteste Beispiel sind Pinguine, dessen homosexuelles Verhalten schon im frühen 20. Jahrhundert von Wissenschaftlern dokumentiert wurde. Schwule Pinguinpärchen bauen gelegentlich sogar Neste und „adoptieren“ befruchtete Eier, um dann gemeinsam die geschlüpften Jungen großzuziehen.


Auch bei Katzen wird homosexuelles Verhalten beobachtet. Angefangen bei den wilden verwandten der Hauskatze, den Löwen, bis hin zum weiblichen oder männlichen Stubentiger. Ein Kater zeigt eine besondere Zuneigung für einen anderen Kater und besteigt ihn, was bei fremden Katern ebenso vorkommen mag wie bei Katern, die zusammen aufwachsen und im selben Haushalt leben. Ob es sich um Liebe handelt oder Imponiergehabe, das mit der Einordnung in die heimische Rangordnung zu tun hat, ist bisher allerdings wissenschaftlich noch nicht geklärt. Die Frage, ob ein Kater also zu seiner Liebe stehen würde, die einen anderen Kater zum Objekt hat, wird hoffentlich eines Tages von wissenschaftlicher Seite her eingehender beleuchtet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0