So entstand die Marke carnupuru



Wir sind carnupuru...

 

...und wir lieben Tiere. Daher waren wir auf der Suche nach einem Bio-Katzenfutter, das artgerecht ist und höchste Lebensmittelqualität widerspiegelt. Und schmecken sollte es auch noch. Als bei unseren Vierbeinern eine Lebensmittelunverträglichkeit festgestellt wurde, war für uns klar, dass wir für unsere Katze das Essen selber zubereiten wollen. Es war uns wichtig genau zu wissen, was in dem Essen der Katzen drin ist. Als wir bei unseren Recherchen entdecken mussten, was in konventionellem Katzenfutter verarbeitet wird, konnten wir es nicht glauben. Es war alles enthalten, was Katzen in der freien Natur nicht zu sich nehmen würden, wie z.B. tierische Nebenprodukte in Form von Hufe, Hörner, Knochenmehl oder Federn sowie pflanzliche Nebenerzeugnisse, wie z.B. Erdnussschalen und Stroh. Zudem wird der konventionellen Katzenfutter häufig Zucker beigesetzt. So kamen wir darauf, eine Bio-Katzenfuttermarke zu gründen, die artgerecht und transparent in der Zutatenliste sein soll. Wir gründeten die Firma carnupuru! Carnupuru ist ein Kunstwort. Carne steht für Fleisch (spanisch) und ‚puru’ für pures, in unserem Fall, Fleisch. Das heißt jedoch nicht, dass in unserem Bio-Katzenfutter 100% Fleisch enthalten ist. Katzen würden einen reinen Fleischkonsum auf Dauer nicht vertragen. Produziert wird unser Bio-Katzenfutter in einer kleinen feinen Manufaktur im Süden von Deutschland. Dank der schonenden Verarbeitung, wir setzen ausschließlich auf Kaltabfüllung, bleiben alle wichtigen Nährstoffe erhalten. So haben wir das Bio-Katzenfutter für alle entwickelt, die nicht nur ihre Katzen lieben – sondern auch deren Gesundheit am Herzen liegt.

 

Unsere Philosophie

 

Frische Bio-Zutaten , vollständige Deklaration aller Bio-Rohstoffe, keine Zusatzstoffe und liebevolle, schonende Verarbeitung und das alles in gesunder Lebensmittelqualität. Das steckt in unserem leckeren Bio-Katzenfutter von carnupuru – nicht mehr und nicht weniger. An diesem Konzept halten wir von Anfang an fest und werden das auch weiterhin tun. Denn so ist es uns gelungen, Bio-Katzenfutter auf den Markt zu bringen, das in handwerklicher Metzgerqualität den Bedürfnissen der Katzen gerecht wird und zu 100 % ohne Tierversuche auskommt! Und dabei auch noch unsere Liebsten mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt.

 

Von den Zutaten zum Tierfutter

 

Für die Herstellung unserer Bio-Katzenfutter verwenden wir nur erntefrische Bio-Zutaten sowie Bio-Fleisch von ausgesuchten Bauern. Durch die schonende Kaltabfüllung bleiben die wichtigsten Vitamine und Mineralien sowie Spurenelemente erhalten. Original Bio-Katzenfutter von carnupuru ist artgerecht, ohne Getreide und transparent in der Deklaration der Rohstoffe. Unsere Produkte kann deine Katze in vielfältigen, natürlichen Geschmacksrichtungen genießen! 

 

Nachhaltigkeit ist uns wichtig

 

Wir von carnupuru nehmen unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt sehr ernst. Daher verwenden wir für unser artgerechtes Bio-Katzenfutter nur frische, unbehandelte Bio-Zutaten und verzichten auf künstliche Aromen und Konservierungsstoffe. So können wir sicher sein, dass in unserem Bio-Katzenfutter nur Gutes steckt!


Sich realistische Ziele setzen, ist zu Anfang wichtig


Beim Startup für ein neues Produkt ist es immer wichtig, sich zu Anfang keine zu hohen Ziele zu setzen. Realistische Ziele setzen ist ganz wichtig, denn es trägt dazu bei, sich über die ersten bescheidenen Erfolge zu freuen statt Zweifel zu entwickeln, dass es vielleicht doch nicht klappen könnte, mit dem neuen Produkt den gewünschten Erfolg zu haben. Und genauso bin ich vorgegangen. Ich habe mir zu Anfang nicht zu viel versprochen und mir gesagt, mit der Zeit wird es sich herumsprechen, wie gut das carnupuru Katzenfutter ist.


Mein Optimismus gab mir recht


Nicht nur unsere Katze braucht Abwechslung. Das gilt natürlich für alle Katzen. Also machte ich mich daran, nach und nach unser Bio-Katzenfutter in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen auf den Markt zu bringen. Ich sagte mir, zufriedene Kunden werden weitererzählen, wie lecker unser Katzenfutter ist und ebenso, wie gut es ihren Katzen bekommt und sie gesund und munter hält. Nach und nach stellte sich dann auch der gewünschte Erfolg ein. Unsere Umsätze stiegen. Unser gesundes und leckeres Bio-Katzenfutter, das eben vollkommen anders ist als die herkömmlichen Produkte auf dem Markt, war von vielen neuen Kunden entdeckt worden, die zunehmend zu unseren Stammkunden wurden. Wir ergänzten unser Angebot dann noch. Brave Katzen lieben natürlich auch köstliche Leckerhäppchen. Also entwickelten wir für sie unsere Bio-Katzenleckerlis, die dann auch in verschiedenen Sorten mit ins Verkaufsprogramm kamen. Und siehe da, auch die wurden schnell zum Verkaufsschlager. Ich habe von Anfang an immer an meine Idee geglaubt und durfte erleben, das sie sich auf dem Markt auch durchsetzen konnte. Ich denke heute, das war sehr wichtig dafür, dass es schließlich auch geklappt hat.

 

Du willst mehr wissen über Katzen, dann könnte dich diese Artikel auch interessieren:
  1. Warum die süße Verführung für deine Samtpfote giftig ist!

  2. Meine Erfahrung bei der Futterumstellung mit carnupuru

  3. Deklaration bei Katzenfutter - Darauf solltest du achten!

  4. Katze alleine halten oder zu zweit ?

  5. Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe im Katzenfutter sinnvoll ?

  6. Katzenfutter wie selbst gekocht

  7. Wie erhalte ich die Gesundheit meiner Katze ?

  8. So entstand die Marke carnupuru

  9. Was kostet ein ganzes Katzenleben den Halter und was bekommt er/sie dafür ?

  10. Gleichgeschlechtliche Liebe bei Katzen

  11. Biorythmus bei Katzen zur Zeitumstellung auf Winterzeit

  12. Erste Hilfe bei Katzen - Wie geht das ?

  13. Katzen im Schulunterricht - Was lernen unsere Kinder darüber ?

  14. 5 Dinge, die wir von Karl Lagerfelds Katze noch lernen können

Kommentar schreiben

Kommentare: 0